WIR MACHEN AUF!

Hier alles was du wissen musst!

 

– Bei überstandener Infektion, Impfung, neg. Schnelltest 24 Std, neg. PCR 48Std. kann wieder im Yogastudio Präsenzunterricht stattfinden. (No more homeschooling)

 

– Es gibt dennoch weiterhin Online Unterricht. Bitte beachtet die Ausschreibung auf unserer Website: ONLINE oder STUDIO

– Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung (auch wichtig : ONLINE oder STUDIO)

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln müssen weiterhin eingehalten werden und folgende Personen sind vorerst vom Präsenzunterricht ausgenommen:

 

    • –  Personen mit nachgewiesener, überstSARS-CoV-2-Infektion,
    • –  Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen, zu Ausnahmen wird hier auf die jeweils aktuell gültigen infektionsschutzrechtlichen Vorgaben verwiesen,
    • –  Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen,
    • –  Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen) oder für eine Infektion mit SARS-CoV-2 spezifischen Symptomen (Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinnes).

 

Weiter gelten selbstverständlich die gesetzlichen Vorgaben des Infektionsschutzgesetztes /12.5.21 –→ ersichtlich unter:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Gesundheit-und-Umwelt/Infektionsschutz/Neuartiges_Coronavirus.html#Veranstaltungen

Im Studio heute:

Online heute:

Stundenbeschreibung

BASIC: Jeder kann mitmachen – es kann aber auch mal physisch herausfordernd werden – je nach gewohnten Bewegungsmustern 😉
Alles wird hier aber genau erklärt und jeder hat etwas mehr Zeit, um sich zu orientieren.

MEDIUM: Du hast schon ein bisschen Yoga-Erfahrung und weißt, was der Hund und ein Vinyasa ist, alles wird hier moderater geübt als in einer „OPEN“.

OPEN: Herausfordernde Yoga-Asana-Praxis mit Atem, Bandha und Vinyasa. Alle sonstigen Formate sollten als Vorbereitung und Heranführung an diese Art des Übens verstanden werden. Letztlich zeigt die Erfahrung – und da haben wir seit über 20 Jahren Tausende Übende begleitet – dass der Yoga wirklich wirkt – in allen Bereichen des Lebens, wenn er denn konsequent geübt wird.

MEDITATION (Dhyana) ist ein Zustand von Stille und reinem Bewusstsein, der durch Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen (Dharana) erreicht werden kann. Aktive und stille Techniken unterstützen dabei, den Geist zu fokussieren und das Gedankenkarussell anzuhalten.

KIRTAN steht für das Singen von Mantren in Ruf und Antwort. Es ist wichtiger Bestandteil des BHAKTI-YOGA, aber auch die JIVAMUKTI-Tradition empfiehlt KIRTAN als regelmäßige Praxis, um das Bewusstsein positiv zu beeinflussen und die Energiebahnen (Nadis) durch positive Schwingungen zu reinigen.

Engel.Yoga bei Instagram

  • WIR MACHEN AUF! Hier alles was
  • ONLINE SPECIAL | Donnerstag 13.05.21 10h
  • Dynamic Yoga - a spiral fascia
  • NEWS aus dem Studio wir haben
  • Jump in! Auf unserer Seite kannst
  • ONLINE SPECIAL! We are in this
  • Euer neuer Morgen im Engel Start
  • Jivamukti Online Immersion “The path of
  • Yey! Wir freuen uns auf das
  • SATSANG | SONNTAG | 18.40 via
  • WORKSHOP I’m a rainbow too! Yoga
  • HAPPY SATURDAY ihr lieben Yogis !
  • OSTER WORKSHOP / WEITERBILDUNG FÜR LEHRENDE
  • Start-Your-Day-Right Challenge Sonntag 28.03 bis 04.04
  • wir freuen uns aufs Wochenende diesen
  • Safe the Date 10 May -