Überblick

2020

Introduction to Ashtanga/Mysore
III Part Online Workshop
Sat 28.11
12.00 - 14.00
Price 20.-

ONLINE Satsang Talks mit
Sriram & Petros
Freitag 27.11 20.15
Auf Spendenbasis

SupraZeitgeistYoga Online Workshop
mit Petros
Fr 27.11 18.00 bis 20.00 Uhr
empfohlene min Spende 25€
auf

ONLINE Special
with Klara Puski
Sat 28.11 at 16.00 - 17.30

Raja Vinyasa Online-Class
with Andrew Eppler
04.12 6.15 pm

Online Harmonium Workshop Reihe
mit Petros
Harmonium 12.12 / 13.12 15.45-17.45 Uhr
Kirtan 19.12 / 20.12 15.45-17.45 Uhr

III Part ONLINE Workshop

Introduction to Mysore practice
with Michael Anderson

Sat 14.11/21.11/28.11

12.00 -14.00

On the first Workshop (14.11) we will cover the following :
– 4 Part breathing.
– Sun salutation A
– Uddiyana Bandha
– Sun salutation B
– Utkatasana
– Mula Bandha
– Padangusthasana, Pada-Hastasana, Utthita Trikonasana, Parivrtta Trikonasana

The second Workshop (21.11) we will cover:
– Both bandhas
– Mantras
– Utthita Parsvakonasana, Parivrtta Parsvakonasana
– Dristi
– Prasarita Padottanasana
– Adjustments
– Parsvottanasana, Utthita Hasta Padangusthasana, Ardha Baddha Padmottanasana

28.11 more information coming soon!

Registrastion: via Eversports
Price: 20.-€

Specials

save the date

ONLINE WORKSHOP am Freitag den 27.11 um 18.00 bis 20.00 Anschließend Satsang mit Sriram und Petros.
SupraZeitgeistYoga
Jede Zeit hat ihre Motive und charakteristischen Trends. Entwicklungen, Forschung, Prägung, Religion, politischen Tendenzen und natürlich eine unendliche Anzahl weiterer Faktoren tragen dazu bei, was für uns relevant, gut, wichtig, gesetzeskonform oder gegenteilig ist. Was eben noch gut war, mag morgen im Wandel dieser Trends schon nicht mehr erwünscht, was legal war nun illegal, was akzeptiert nun untolerierbar, was toleriert nun inakzeptabel, was wichtig war evtl. unwichtig. Yoga ist in unserer Zeit auch ein Trend mit entsprechender Szene und Zugehörigkeitsgefühl und Gruppierungen geworden. Mit der Konsequenz, dass es mehr oder minder eine Modeerscheinung geworden ist, wie und ob man sich mit den Kernthemen des Lebens befasst, und welchen Wert das Ewige, Essentielle in der gegenwärtigen Kultur haben soll oder muss.
Der Yoga seit jeher eine Disziplin, die Kulturübergreifend das erfahrbar macht was eben nicht Trend, Mode oder wandel- und manipulierbar ist. Die Begriffe des Dharma und Karma sowie deren Verständnis durch Erfahrung sind ein Teil der möglichen Ausrichtung des Bewusstseins auf Prinzipien, die uns in allen Zeiten Leitfaden und Trost des Wahrhaftigen jenseits der Auf- und Abs der Identität in einer Welt der sich wandelnden Werte Schlüssel zu Selbsterkenntnis.
Mit Hilfe der YogaAsana, Pranayama und Meditation nähern wir uns dem Begriff Dharma und dem Verständins einer unwandelbaren.,natürlichen Gesetzmäßigkeit aller Phänomene, zu denen auch wir in unserer Zeit und unser Kulturbegriff zählen.

Specials

save the date